Angebote

Das Thema ‚Sexuelle Gewalt‘ traumatisiert nicht nur die betroffenen Kinder und Jugendlichen, sondern oftmals auch die Institutionen und ihre professionellen Helfer.

Mein Ziel ist es, Berührungsängste im Umgang mit dem Thema Sexuelle Gewalt abzubauen, mehr Handlungssicherheit zu vermitteln und dadurch ein professionelleres Vorgehen zu ermöglichen.

Gerne biete ich Ihnen eine Inhouse-Fortbildung an, um in Ihrem institutionellen Rahmen mit Ihnen zu arbeiten. Die Gruppengröße sollte dabei 20 Personen nicht überschreiten, da ansonsten ein effektives Arbeiten nicht mehr möglich ist.

In den Fortbildungen wird die reine Wissensvermittlung ergänzt durch praktische Übungen zur Selbstreflektion und Gesprächsführung sowie Techniken zur Selbstregulation.

Fortbildungsangebote für professionelle Teams
Trauma und Traumafolgestörungen
Sexuelle Gewalt unter Jugendlichen in Institutionen
Sexuelle Übergriffe unter Kindern
Schutzkonzepte in Erziehungs- und Bildungseinrichtungen

Angebote für Eltern im institutionellen Kontext
Frühkindliche Sexualität und Doktorspiele
Wie schütze ich mein Kind vor sexuellem Missbrauch?

Kompaktseminare
Grundsätzlich können zu den angegebenen Themen auch zweitägige Seminare angefragt werden. Ich richte mich da gerne nach Ihren Bedürfnissen. Die Gestaltung von Konzeptionstagen ist ebenfalls auf Anfrage möglich.

Fallbesprechung
Sie können Fälle aus Ihrer eigenen Praxis reflektieren und neue Perspektiven für die pädagogische Arbeit mit dem jeweiligen Kind oder Jugendlichen entwickeln. Gerne bin ich Ihnen behilflich, weitergehende Hilfen zu vermitteln. Durch die jahrelange Zusammenarbeit mit Psychotherapeuten, stationären Einrichtungen, Kinderärzten sowie Polizei und Justiz verfüge ich über ein gutes Netzwerk und einen Blick auf die überregionale Hilfelandschaft.

 

Advertisements